Aikido am Park0
0
00
Lehrerin/ Biographie

 

Clarissa Henke, 5. Dan Aikido
Leiterin der Aikido -Schule


  

 

Aikidobiografie

 

 

 1985 kam ich nach dem Ausprobieren verschiedener Kampfkünste  im Selbstverteidigungszentrum für Frauen zufällig zum Aikido.

 

                                                  

 

 

 


1987 erlebte ich das erste Mal meine zukünftige Aikidolehrerin Ulrike Serak und war begeistert: was ich dort sah, wollte ich auch lernen! Meine dadurch geweckte Leidenschaft ließ Aikido mein Leben durchdringen und ich begann, den WEG im Aikido zu fühlen. Und ihn zu leben.

Ebenfalls 1987 nahm ich zum ersten Mal an den jährlich stattfindenden internationalen Frauen Aikido Camps teil.
Über die Jahre begegnete ich dort vielen verschiedenen Aikido-Trainerinnen, die mich durch unzählige Aikidostunden begleiteten und, wie z. B. Geraldine Tremblay aus Kalifornien, Cosima Turco aus Italien und  Miranda Saarentaus aus Finnland, tiefe Spuren in mir hinterließen. An den Camps nehme ich bis heute als Teilnehmerin, Organisatorin oder Trainerin teil.

 

                                         

 
Durch die frühzeitige Möglichkeit, in Ulrike Seraks Dojo auch zu unterrichten, konnte ich feststellen, dass es mich faszinierte, meine Aikidobegeisterung Anderen vermitteln zu können. Ab 1995 leitete ich das Aikido Frauen Dojo  in Berlin, das Anfang 2009  in Aikido Niji Dojo umbenannt und auch für Männer geöffnet wurde.

 

Besondere Leidenschaft ist für mich immer die Arbeit mit dem Schwert gewesen. Die Bewegungen mit dem Bokken (Holzübungsschwert) bereichern und vertiefen die Aikidobewegungen. 

                

Wolfgang Sambrowsky-Gille & Clarissa Henke, 2017


 In all diesen Jahren ist Wolfgang Sambrowsky-Gille

 aus Oldenburg ein wichtiger Lehrer für mich, der mich durch seine Art zu unterrichten sehr inspiriert. 

 

 

Seit 2010 leite ich das Dojo "Aikido am Park" in der Meraner Strasse in Schöneberg.

 

Werde ich nach dem Stil gefragt, den ich im Aikido praktiziere, oder nach dem "Meister", dem ich folge, fallen mir in erster Linie die Menschen ein, die mich auf meinem Aikidoweg kürzer oder länger begleiteten. Ulli Serak,  Wolfgang Sambrowsky-Gille, Mimma Turco,  Mira Saarentaus, Frank Ostoff, Penny Sablove  und Jan Nevelius sind lebendig in mir und ihnen gilt meine Dankbarkeit für ihre Inspirationen und Unterstützung.

Für alle, die es offizieller mögen: der Stil in meinem Dojo ist angelehnt an das Aikido von Endo Sensei.

 

               

 

 

Doch wichtiger als Stilfragen sind mir Begegnungen mit lebendigen Aikidoka und selbständige und mündige Schülerinnen und Schüler. Sie sind meine besten LehrerInnen.



Aikido am Park    training(at)aikido-am-park.de, Meraner Str. 31, 10825 Berlin-Schöneberg, T. 0163 7534875